Wir über uns


Die „Sozialpädagogischen Kinder- und Jugendwohngruppen Wolf“ wurden im Juni 1996 von Ingrid und Rupprecht Wolf in Gollmuthhausen gegründet.

 

Wir verfügen über vier Wohnhäuser in Gollmuthhausen und der

Nachbargemeinde Aubstadt.

 

Unsere Häuser liegen landschaftlich sehr schön zwischen den Hassbergen und der Rhön. Klare Bäche und weite Wiesen, vielfältige Wälder und kleine Badeseen laden zu Erkundung und Verweilen ein.

 

Wir haben ein eigenes Ferienhaus im Spessart.

 

Für 21 Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 21 Jahren oder bis zum Ende der Ausbildung sind Betreuungsplätze vorhanden. Aufgenommen werden milieugeschädigte Kinder und Jugendliche, die wegen ihrer massiven Verhaltensstörungen auffällig geworden sind oder in ihren Herkunftsfamilien nicht mehr betreut werden können.

 

Nicht aufgenommen werden Kinder und Jugendliche mit einer chronisch psychischen Erkrankung, sowie Drogen- und alkoholkranke und suizidgefährdete Jugendliche.

Wir können auf langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Geschwistern und Geschwisterverbänden zurückgreifen.

 

Ganz im Sinne des §1 KJHG formulieren wir unser Erziehungsziel in der Förderung der Entwicklung jedes uns anvertrauten Kindes /Jugendlichen zu einer eigenverantwortlichen Persönlichkeit.

 

Da wir eine kleine überschaubare Einrichtung sind, ist es uns möglich, gezielt auf die individuelle Persönlichkeit einzugehen und so junge Menschen bei ihrer Vorbereitung auf das spätere Leben zu unterstützen.

Wir fühlen uns einer christlichen Lebensgestaltung und Pädagogik verpflichtet und praktizieren diese überkonfessionell.

Ein weiterer wichtiger Grundsatz in unserer Arbeit ist das Prinzip der Partizipation von Eltern und Kindern.

Umwelterfahrungen und intensive Sinneseindrücke sammeln die Kinder und Jugendlichen in dem „Erlebnispädagogischen Waldprojekt“.

 

Die Therapeutische Versorgung ist durch die Reittherapie, das Waldprojekt, das Laufprojekt, das Theaterprojekt/Clownerie sowie die tiergestützte Pädagogik gesichert.

 

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Hildburghausen.

Auch zu anderen Fachärzten bestehen langjährige Beziehungen, so dass auf die Kinder individuell eingegangen werden kann.

 

In unserer Einrichtung gibt es gemäß §8a SGB VIII eine zertifizierte Kinderschutz-Fachkraft.

 

Wir nehmen regelmäßig an Supervisionen teil und besuchen regelmäßig interne und externe Fortbildungen

 

Unsere ständige Flexibilität und damit unsere schnelle Aufnahmemöglichkeit sowie die Aufnahme von auch größeren Geschwisterverbunden zeichnet unsere kleine, familiäre Einrichtung besonders aus.

 

Die seit Jahrzehnten erfolgreiche Einrichtung um Einrichtungs- und Erziehungsleitung Rupprecht Wolf sowie langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter garantieren eine professionelle Betreuung in familiäre Umgebung sowie eine Versorgung über das Regelmaß hinaus.